Was ist Z-Wave

Z-Wave.png

Z-Wave ist der international führende Technologie-Standard für drahtlose Kommunikation in sogenannten Smart Homes. Smart Home beschreibt die „intelligente“ Vernetzung und Automatisierung verschiedener Funktionen innerhalb von Gebäuden und auf angrenzenden Außenanlagen. Dabei werden unterschiedliche elektrische Installationen wie Lichtschalter, elektronische Türschlösser, Heizungsthermostate, Jalousiesteuerungen und andere Geräte von Sensoren, Wandschaltern, Fernbedienungen, Smartphones, Tablet- und Desktop-PCs gesteuert. Kunden können dabei aus einer ständig wachsenden Zahl unterschiedlicher Produkte (aktuell mehr als 2.400 Produkte von rund 700 Herstellern weltweit) wählen. Sie alle unterstützen den Z-Wave Standard, sind miteinander kompatibel und können innerhalb eines gemeinsamen Hausnetzes verknüpft werden.

Vorteile:
Alle erhältlichen Geräte werden auf Grundlage ihrer Interoperabilität innerhalb des Z-Wave Standards zertifiziert. Somit ist es möglich, Geräte unterschiedlicher Hersteller und Anwendungsbereiche in einem gemeinsamen Funknetz zu betreiben.

    Kaufen Sie Wandschalter, Lampen, Thermostate, Sicherheitssysteme etc. vom jeweiligen Experten und kombinieren Sie alle Geräte in Ihrem Z-Wave Netz.

    Auch wenn Produkte oder Hersteller vom Markt verschwinden oder Geräte nach Jahren kaputt gehen, können Sie immer wieder andere Z-Wave Geräte in Ihr Heimnetz integrieren, ohne Angst haben zu müssen, dass die Geräte nicht zusammenpassen.

    Alle Z-Wave zertfizierten Geräte sind miteinander kompatibel - unabhängig von Alter und Hersteller.

    Mit Z-Wave bauen Sie Ihr eigenes kabelloses Smart Home ganz einfach nach Ihren Bedürfnissen auf und aus, ohne dass bestehende Installationen (z.B. Wandschalter) ersetzt und aufwändige Umbaumaßnahmen vorgenommen werden müssen.